Die Agape – Die herzliche Geste zwischen Trauung und Tafel

Die Agape – Die herzliche Geste zwischen Trauung und Tafel

In unseren Breitengraden hat die Agape schon lange Tradition. Kurz nach dem emotionalsten Moment einer Hochzeit, kurz nach der Trauung, findet sie, idealerweise noch in der Nähe der Kirche, statt. Meistens gibt es ein paar Happen Weißbrot und ein erfrischendes Glas Weißwein, Sekt oder Säfte für die Hochzeitsgäste. Dabei ist genügend Zeit, dem frisch vermählten Paar zu gratulieren, freundliche Worte zu wechseln und sich nach dem langen Sitzen in der Kirche ein wenig die Beine zu vertreten, bevor es weiter zur großen Hochzeitstafel geht.

Agape heißt Liebe und Liebe ist für alle da

Viele der Gäste, freuen sich über die Einladung zur Hochzeit, sind aber mit der Familie der Braut oder des Bräutigams nicht so eng befreundet, dass sie die gesamte Feier mitmachen. Die Agape ist die perfekte Gelegenheit, um in geselliger Atmosphäre mit allen Anwesenden anzustoßen und das Brautpaar hochleben zu lassen. So wird es jedem Recht gemacht, niemand muss sich verpflichtet fühlen, aber alle können an der Freude des jungen Paares teilhaben.

Feiern Sie Ihre Liebe, feiern Sie das Leben

Ursprünglich stammt der Begriff Agape aus einem griechischen Wort im Alten Testament (agapao) und bedeutet „bedingungslose, von Gott inspirierte Liebe“. Daraus wurde die traditionelle „brüderliche Liebesmahlfeier“, die sich im Laufe der Jahrhunderte zu einer gemeinschaftlichen Feier entwickelte hat, die nach dem Gottesdienst für die Labung der teilnehmenden Menschen stattfand. Das letzte Abendmahl diente hier als Vorbild – üblicherweise gab’s hier auch nur kleine Happen wie Wein und Brot. Mittlerweile hat die Agape jedoch ihre religiöse Bedeutung beinahe gänzlich abgeschüttelt. Im heutigen Sprachgebrauch benennt „Agape“ meistens ein fröhliches Beisammensein nach der kirchlichen Trauung. Die Agape, wie wir sie heute kennen, begleitet die ersten Schritte des frisch getrauten Ehepaars in die gemeinsame Zukunft.

Liebe geht durch den Magen? Mit dem genusswerk PUR ganz sicher.

Genusswerk Pur sorgt dafür, dass Ihre Hochzeit einen reibungslosen Ablauf nimmt. Sobald Sie aus der Kirche heraustreten, ist schon alles für Sie gerichtet. Unsere freundlichen Mitarbeiter reichen den Hochzeitsgästen ein erfrischendes Gläschen Weißwein, Prosecco und stellen eine Auswahl an fruchtigen Säften bereit. Sie können sich mit kleinen Gourmethäppchen, belegten Brötchen sowie wahlweise mit einer breiten Variation an Fingerfood verwöhnen lassen. Oder vielleicht ist ein liebevoll zubereitetes steirisches Buffet genau das Richtige? Das sorgt in jedem Fall für einen gemütlichen Ausklang der Zeremonie, stillt den ersten Hunger und regt den Appetit für die Festtafel an. Ganz gleich, ob wir Sie beispielsweise bei der gesamten Hochzeit oder nur bei der Agape unterstützen dürfen, wir von genusswerk PUR stehen Ihnen als starker Partner, mit unserer gesamten Expertise, Erfahrung und einer breiten Palette an Leistungen, gerne zur Seite. Nur das Heiraten selbst können wir Ihnen nicht abnehmen.

Wir sorgen für sorgenfreie Hochzeiten!

Haben Sie Probleme, eine exklusive Location, den perfekten Ort für das Fest zu finden? Sie wissen nicht, was Sie am besten servieren sollen? Sie wollen eine kleine oder doch eine ganz große Hochzeitsgesellschaft? Kein Problem! Senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage und wir helfen Ihnen, jeden einzelnen Schritt, angefangen von der Agape, über den ersten Tanz mit der Braut bis zum ausgelassenen Fest in den frühen Morgenstunden, alles zu organisieren. So verschwenden Sie keine Minute Ihrer kostbaren Zeit und können all Ihre Sinne auf diesen unvergesslichen Tag konzentrieren. Sie werden sehen, unser Service erhöht Ihre eigene Entspannung ungemein.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie suchen noch mehr ausführliche Information? Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns!

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage!


Empfehlen Sie uns weiter...Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter